Simone Strinna - planetaria.photo 1
Simone Strinna - planetaria.photo 2
Simone Strinna - planetaria.photo 3
Simone Strinna
Chef im Sophia's Restaurant

Wann haben Sie begonnen, bei Planetaria Hotels zu arbeiten?
Ich bin eigentlich gerade erst bei Planetaria Hotels an Bord gekommen, und dank der Philosophie und des Empfangs habe ich mit sofort wohl gefühlt: Mir gefällt die familiäre Stimmung, vor allem in der Küche. Im ganzen F&B habe ich ein eingespieltes Team vorgefunden, alle Mitarbeiter sind jung, engagiert. Sicherlich habe ich mit ihnen Gelegenheit, meine Kreativität auszuleben.

Was finden Sie an Ihrer Arbeit besonders motivierend?
Wenn es mit gelingt, den Gästen meine Küchenphilosophie zu vermitteln und schmackhaft zu machen. 

Ihre Küchenphilosophie in 3 Worten.Kreativ, würzig und sauber.

Eine Zutat, die Sie begeistert.
Kräuter, die mit ihrer Vielfalt, ihrem Duft und ihrer Farbe jedem Gericht eine ganz eigenen Note verleihen können. 

Die perfekte Kombination aus Essen und Wein.
Wacholder-Schmorbraten, mit leichtem Safran-Risotto. Und dazu ein schönes Glas piemonteser Rotwein, einen Barbaresco di Ceretto.

Ein Gericht (oder eine Zutat), die Sie beschreibt. 
Spaghettone mit gehäuteten Kirschtomaten und frischem Basilikum, gewürzt mit etwas Knoblauch und gereiftem Pecorino. In wenigen Worten schlicht, geschmacklich intensiv und raffiniert.

Ich akzeptiere

Wir verwenden Cookies, um Ihr Surfen zu verbessern, statistische Analysen durchzuführen, Anzeigen basierend auf Ihren Vorlieben anzuzeigen und die Interaktion mit sozialen Netzwerken zu fördern. Wenn Sie mehr wissen möchten, klicken Sie hier. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu
Mehr Info